Was ist Botox

Botox ist ein natuerliches pures Protein(Neurotoxin –Botulinumtoxin),das mit Hilfe der Bakterie Clostidium botulinum hergestellt wird.Zuerst wurde es in der Augenheilkunde benutzt,spaeter auch in der Neurologie,Pediatrie und in den letzten Jahren meistens in der Kosmetologie.Die Anwendung von Botox wurde 1989 in den USA zum ersten mal auf Menschen bei der FDA zugelassen.

botox ti einai

Die vorsichtige und praezise Anwendung von Botox in kleiner Dosis blokiert die Funktion einiger Muskeln die der Gesichtsmimik dienen.Damit werden die durch die starke Einwirkung dieser Muskeln entstandenen Falten vermindern und entfernt.Die Wirkung von Botox beschraenkt sich nur auf die behandelten Gesichtsbereichen.

Wie ist Botox einzusetzen

: Die Anwendung von Botox ist ganz einfach,schmerzlos und absolut nicht lebensgefaehrlich.{/xtypo_quote}

Waehrend der Behandlung werden jeweils pro Injektion in den jeweiligen Muskel(Stirn Muskeln,Augenbrauen-Augen Falten,Hals-Nasen-Wangen Falten usw/sehen Sie die Abbildung) injiziert

botoxhd

Dabei ist auf individuelle Unterschiede der menschlichen Mimik zu achten um einen maskenhaften Effekt zu vermeiden.Die Behandlung dauert 10-15 Minuten pro Sitzung,meistens sind 4-10 Sitzungen erforderlich um das gewuenschten Ergebnis zu erreichen. 

Wie lange dauert die Wirkung von Botox ? 

Die Wirkung von Botox wird in 1-2 Tage nach der Behandlung sichtbar,vollstaendig innerhalb von 10 Tagen sichtbar.Die Wirkung von Botox dauert rund 4 Monaten,bei einigen Patieneten auch laenger.Botox kann in periodischen Abstaenden ohne gesundheitlichen Bedenken uneingeschrenkt oft angewendet werden.Bei wiederholter Behandlung dauert der Verjuengungseffekt laenger. 

botoxtop

Nebenwirkungen

Die Anwendung von Botox fuehrt sehr selten zu Nebenwirkungen . Davon sind kleine Augenringe zu sehen,die meistens durch Make-Up sehr gut bedeckt werden koennen.Im Fall dass Absacken der inneren Augenbrauen aufgetritten ist , koennen die ganz normalle Linderungs Augentroepfen effektiv dabei helfen.

Anweisungen vor und nach der Botox Behandlung  

Die Botox Behandlung ist nicht waehrend der Schwangerschaft und der Stillzeit geeignet , ebenso auch nicht wenn Muskelkrankheiten oder Krankheiten der Gerringungsfaktioren vorhanden sind.

Ein Tag vor der Behandlung darf der Patient keine Paracetamol Tabletten einnehmen.

Fuer die naechste 24 Stunden vermeiden Sie Sport,einreiben der behandelten Haut, vorbeugen des Koerpers ,verzichten Sie bitte auf warmen Umschlaege und sehr warme duschen.Sie koennen sich bei Bedarf hinknien.Verzichten Sie fuer die naechste 24 Stunden auf Fluege und auf die Sonne.

Botox-FAQ